Freitag, 23. August 2013

Besuch beim Hofladen

Hallo Ihr Lieben,

unsere ersten Urlaubstage sind nun vorüber. Wir genießen die  Spätsommertage mit ausgiebigen Spaziergängen in der Umgebung. Das haben wir uns nach all der Plaquerei auch mehr als verdient (Ergebnisse zeige ich bald).




Die Familienzeit ist in den letzten Monaten viel zu kurz gekommen. Also haben wir am letzten Wochenende unser Kind eingepackt und sind ein Dorf weiter zum Hofladen nach Falkensee gefahren. Nicht nur zum Einkaufen sondern auch zum Esel gucken...




Das sind aber auch wirklich ganz zauberhafte Genossen. Neben den grauen Exemplaren gibt es am Hofladen auch noch ein schwarzes Eselpaar, ein Hängebauchschwein, ein paar Ziegen und jede Menge Hühner.


 

Und wenn wir unsere Kleine Maus nicht mit den Tieren locken können, dann ganz bestimmt mit der Schaukel - zur Zeit gibt es nichts Schöneres für sie.



So viel frische Luft macht müde und hungrig. Also haben wir nach dem Spaziergang noch ganz fix ein paar Leckerein eingekauft und uns direkt wieder auf den Heimweg gemacht. Und jetzt seid Ihr ganz gespannt, was wir so Leckeres eingekauft haben hmm?



Wie Ihr seht, hat das frische Brot so gut gerochen, dass wir nicht mehr warten konnten bis ich mit den Fotos fertig war. So frisches Brot bleibt bei uns selten unangetastet. Ich meine mich zu erinnern, dass ich als Kind auf dem Weg vom Bäcker nach Hause immer schon den Kanten abgefressen hatte. 




Eigentlich wollte ich ja mit den Heidelbeeren ein paar Muffins machen. Aber wie man unschwer erkennen kann, waren davon auch nicht mehr viele übrig.




Bis bald mit neuen Bildern von der Baustelle
Eure Dani










Kommentare:

  1. Herrlich euer kleiner Ausfug.
    Schöne Eindrücke die du mit deiner Kamera eingefangen hast.
    Was Ihr mit dem frischen Brot gemacht habt.
    Ich musste ich schmunzeln.
    Ist mir doch eingefallen, dass auch ich, meinen Zeigefinger nicht im Zaum halten konnte und er bohrte sich immer wieder und wieder, an der kleinen weichen Stelle ins Brot, was ich dort herauspuhlte verschwand sofort genussvoll in meinem Mund.
    Das schlechte Gewissen stellte sich dann beim öffnen der Tür ein.
    Ich wars nicht!

    Schöne Wochenendgrüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    ich glaub das mit dem Brot kennen wir alle, oder?
    Der Hofladen in Falkensee ist wirklich einen Abstecher wert. Im Anschluß an den Einkauf kann man dort auch noch wunderbar spazieren gehen.
    Ganz liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen